Top

Cartridge Systeme

John Guest Cartridge Systeme – Surestop Ltd.

Innovative Unternehmen vergrößern sich nicht nur, indem sie einfach wachsen, sondern auch indem sie sich das Fachwissen und die Erfahrung von John Guest zu Nutzen machen, um somit anfängliche Entwicklungsfehler zu vermeiden. 

John Guest arbeitet bereits seit geraumer Zeit sehr eng mit der Firma Surestop Ltd. an der Entwicklung eines neuen Haupt-Absperrhahns. Jeder, der schon Erfahrungen mit plötzlich auftretenden Undichtigkeiten bzw. einem Rohrbruch gemacht hat, weiß, welchen Schaden das verursachen kann. 

Für John Guest war das die Aufforderung, eine technische Lösung auf der Basis des Cartridge-Systems auszuarbeiten und die Installation des Surestop Systems mit Hilfe unserer Stecktechnik so zu vereinfachen, dass fehlerhafte Installationen nahezu ausgeschlossen sind. 

Auf dem britischen Sanitär- und Heizungsmarkt werden jährlich über 2,1 Milliarden Euro für die Reparatur von Schäden umgesetzt, die durch Undichtigkeiten und Rohrbrüche in Wohnungen entstehen. Diese Zahl hat jüngst die Halifax Home Insurance veröffentlicht. Undichte Waschmaschinen, Geschirrspüler, Wasserbehälter, Rohre, Dusch- und Badevorrichtungen verursachen Schäden in durchschnittlich 3.3 Millionen britischen Haushalten jährlich. 

Trotz dieser hohen Zahl wissen ein Drittel der Haushaltsbewohner in einem Notfall nicht, wo sich der Haupt-Absperrhahn für ihre Wohnung befindet. Diese hohe Zahl ist nicht überraschend, wenn man weiß, dass die Haupt-Absperrhähne meist sehr unzugänglich angebracht sind, wie z.B. hinter Küchenschränken, unter/hinter Decken- und Bodenbrettern, etc. Hat man sie gefunden, sind sie meist nur mit sehr hohem Kraftaufwand zu betätigen. Häufig sind sie fest gerostet, was in einem Notfall extrem unerfreulich ist. 
Mit dem Surestop Absperrhahn können Haushalte die Hauptwasserleitung im Falle eines Rohrbruches ganz einfach abstellen, indem sie den Absperrhahn zudrehen und auf diese Weise einen Wasserschaden solange begrenzen bis ein Installateur eingetroffen ist. Beim Verlassen der Wohnung kann der Surestop Absperrhahn ganz einfach zugedreht werden, um somit während der Abwesenheit einem möglichen Schaden vorzubeugen.